Termine

  • Sonderübung für Atemschutzgeräteträger am Fr., 06.10.17 um 18:30 Uhr
  • Sonderübung für GF und Maschinisten am Di., 23.10.17 um 19:00 Uhr

Übungsplan 2017 als ICS fürs Handy und für Outlook [hier]

110-jähriges Jubiläum

Mit einer eintägigen Feier am Sonntag, den 06. Juni 1993, beging die Wehr ihren 110. Geburtstag.

Der Tag begann um 09:00 Uhr mit einem Festgottesdienst bei Pfarrer Wolfgang Popp, an dem die mit den örtlichen Vereinen und ihren Fahnen. Den musikalischen Rahmen bildete der ev. Posaunenchor.

Anschließend wurde im Rahmen des Totengedenkens eine Schale am Kriegerdenkmal niedergestellt. Bürgermeister Friedrich Amberger und Vorstand Rudolf Weydt hielten jeweils eine Gedenkrede, Pfarrer Popp schloss ein Gebet an. Der MGV Fröhstockheim und der Posaunenchor untermalten die Totenehrung. Bei einem Frühschoppen, zum dem der Posaunenchor mit Volksliedern aufspielte, konnten alle Beteiligten im kleinen Kreis den Geburtstag der Wehr begehen.

Der Festbetrieb mit geladenen Gästen aus dem gesamten Landkreis begann um 14:00 Uhr, wobei Vorstand Weydt zunächst folgende Gäste begrüßen durfte:

  • Kreisbrandrat Horst Biegner
  • Kreisbrandinspektor Roland Eckert
  • Kreisjugendwart Lendner
  • Patenwehr aus Rödelsee
  • Feuerwehr Mainbernheim
  • Feuerwehr Hoheim
  • Feuerwehr Großlangheim
  • Feuerwehr Prosselsheim
  • Feuerwehr Willanzheim

Grußworte hielten neben Bürgermeister Amberger auch KBR Biegner (Ehrenteller der KBRe Biegner und Mack), der kath. Pfarrer Friedrich Kuhn sowie für die Patenwehr Lorenz Heß (Gutschein für Jugenschutzanzüge). Bei "strahlendem Frühsommerwetter" - wie es in der Vereins-Chronik heißt - feierten die Wehr und ihre Gäste unter der Linde am Kriegerdenkmal. Zur Unterhaltung spielte die Winzerkapelle Rödelsee. Für die Kinder war im Schlosshof ein Feuerwehrspielplatz mit Dosenwerfen, historischen Pumpen und Sackhüpfen aufgebaut. Und so nahm das Fest einen "gemütlichen und rundum gelungenen Verlauf".